Donnerstag, 24. März 2016

Lieblingstunika {Probenähen für die Erbsenprinzessin}

Werbung: Das Schnittmuster zur Lieblingstunika wurde mir für Testzwecke kostenlos von Britta Hackenberger / Erbsenprinzessin zur Verfügung gestellt. Vielen Dank ! 

Das große Kind hatte ein Lieblingskleid. Eines vom Basar, das mir selbst so gar überhaupt nicht gefiel. Der Stoff ist ja süß - braun mit schwarz und rosa - aber der Schnitt ?!? Na gut, selbst der wäre noch zu ertragen gewesen. Die dicken fetten häßlichen Knöpfe und die ganze Kombination als solches jedoch riefen bei mir immer das Gruseln hervor, wenn das Kind das Kleid mal wieder aus der hintersten Ecke des Schrank hervorzog.

Leider leider lag besagtes Kleid bei mir auf dem Tisch und ... oje, war ein Loch im Ärmel. Beim Zuschneiden der Lieblingstunika für die Kleine war es wohl irgenwie völlig aus Versehen druntergerutscht - und so konnte man, das sahen auch die Kinder ein, es nicht mehr anziehen.
Und weil ich grade so dabei war, gabs eben noch eine Lieblinkstunika für die Große :)
 
Aber von vorne - hier erstmal die Lieblingstunika für die Kleine aus dem Probenähen - denn Britta hat den Schnitt überarbeitet sowie Größen und Puffärmel erweitert.




Das Kind steht immer noch auf rosalilablingbling...hier die Kurzarmversion mit Langarmshirt drunter.


Und hier nun auch die Lieblingstunika für die Große...


Und entgegen anfänglichen Befürchtungen geht der Schnitt auch für "große Kinder" absolut (als Schulkind ist man da ja kritischer).




Die neue Version der Lieblingstunika gibt es an Ostern bei der Erbsenprinzessin und viele weitere Designbeispiele findet ihr in ihrer Pinterestsammlung.


Schnitt: Lieblingstunika
Stoff: Stoffmarkt und Recycling
Verlinkt: Meitlisache

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen