Dienstag, 4. August 2015

Schleifenhaargummi {Mini-Tutorial}

Das große Kind hat sich beschwert. Nur ein bißchen. Weil... die Puppe hat so viele schöne Sachen bekommen, aber si hat einfach nichts passendes dazu. So mag sie es nämlich am liebsten: wenn alles zusammenpasst. Gerne auch die Socken zum Unterhemd :)

*Werbung* - die Stoffe wurden mir für die Westfalen-Jubiläumschallenge kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die Westfalenstoffe aus der Challenge waren quasi aufgebraucht. Nur ein paar Restchen lagen noch hier - Kleidchen oder ähnliche Projekte schlossen sich daher aus. Also... ein Haarband ! (Und da das Kind krank im Bett liegt, muß hier ein "Bodenfoto" reichen)

Für meine Schleife hab ich die Restfitzelchen der Westfalenstoffe zusammengepuzzelt, aber das muß natürlich nicht sein - das kann man auch bequem aus einem Stück nähen, wie man an der blauen Schleife sieht (die übrigens zu dieser Hose passt).


Den sehr simplen Schnitt für die "Fake-Schleife" hab ich euch mitgezeichnet und hier zum Mitnehmen gespeichert. Und wer mehr Westfalenstoffe vernäht sehen möchte, schaut am besten hier .. dort findet gerade die Endrunde der Westfalen-Jubiläumschallenge statt, an der ich dank Euch und der Jury gemeinsam mit vier anderen Näherinnen teilnehmen darf - schaut euch unbedingt die tollen Anleitungen an: Wichtel Gerd und Gerda, Bärenpicknick, Babyausstattung, Kissenparade und meine Puppensachen freuen sich auf eure Stimme !


Verlinkt: Meitlisache, Dienstagsdinge, HoT

1 Kommentar:

  1. Danke dafür, eine schöne Idee und wieder ein Grund mehr, jeden noch so kleinen Schnipsel NICHT zu entsorgen ;-)

    Ich freue mich auf weitere Ideen von Dir

    genäht.S

    AntwortenLöschen