Donnerstag, 23. Juli 2015

Sommer-Lesestoff

Die Große beginnt ja bald mit dem Lesen lernen, aber noch dürfen wir ihr vorlesen. Auch wenn die farblichen Vorlieben nicht mehr bei rosalilapinkglitzer liegen, darf es sonst gerne und viel um typische (Klein-)Mädchenthemen gehen - also sind Pferde sehr beliebt.
Deswegen, also vor allem wegen dem hünschen Pferdchen auf dem Cover, landete das Buch "Liliane Susewind - So springt man nicht mit Pferden um" bei uns.
Liliane kann mit Tieren aller Art sprechen - und das macht ihr das Leben nicht immer leichter. Der Hof, auf dem sie das Reiten lernen will, ist pleite und zudem verhält sich das Pferd Storm merkwürdig. Lilli hilft dem Pferd und (ich glaube da verrate ich jetzt nichts besonderes) rettet den Hof.

Unser Buch ist nicht das erste aus der Liliane-Susewind-Serie (ich wußte zuerst gar nicht, dass es überhaupt eine Serie ist), aber das macht nichts, denn jede Geschichte ist in sich geschlossen.
Und beim nächsten Besuch im Buchladen zog direkt ein weiterer Doppelband bei uns ein - noch ungelesen, aber sicher nicht mehr lange. Eigentlich kaufe ich ja lieber Hardcover-Kinderbücher, aber bei diesem Preis für zwei Bände.. egal.



Liliane wohnt nun also erstmal bei den kleinen Hexen, Ponyfee und den Olchis.



Liliane Susewind - So springt man nicht mit Pferden um
Tanya Stewner - Fischer - 978-3-596-85375-5 - Hardcover

Liliane Susewind - Doppelband
Mit Elefanten spricht man nicht &
Tiger küssen keine Löwen
Tanya Stewner - Fischer - 978-3-596-81274-5


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen