Mittwoch, 4. März 2015

Häkeldecke 2015 - Zwischenstand Februar

Nachdem ich mich ja Ende Januar doch noch für eine Häkeldecke entschieden habe, bin ich fleissig dran, um die ersten vier Wochen des Jahres, die ich ja schlichtweg verpasst habe, aufzuholen.


Es wird also ein (e?) Ripple Blanket aus Discounterwolle (Frühlingssortiment). Das Problem an der Discounterwolle: sie ist nicht nachkaufbar. Ich habe also einen Schwung gekauft, Farben hin- und hergeschoben (mit tatkräftiger Unterstützung des großen Kindes), geplant, verworfen und nochmal eingekauft (zitternd, hoffend, dass die richtigen Farbmischungen noch zu bekommen sind). Meine Wolle reicht nun rein rechnerisch für eine Decke von mindestens zwei Metern Länge bei einer Breite von gut 125cm. Ich bin gespannt.....


Eigentlich war ich soweit wie oben ja schon mal Mitte Februar - bis ich meine Wolltasche in der Hand hatte und feststellen mußte, dass ich das dunkle Grün vergessen hatte.... Also hab ich wieder aufgezogen und -gewickelt und ein bißchen frustriert neu gehäkelt. Aber das Jahr ist ja noch lange.

Und nun geh ich mal schauen, was die anderen Häkeldamen so machen. Die Sternchen gefallen mir ja so richtig gut (gibts nächstes Jahr auch ne Häkeldecke ???) und haben definitiv einen großen Vorteil: das Gepäck fürs mobile Häkeln ist bestimmt deutlich leichter und kleiner, oder ??

1 Kommentar:

  1. Du häkelst auch sehr sauber, das finde ich bewundernswert.....bei mir sieht es immer etwas anderes aus, zwinker......aber das wird eine wunderbare bunte decke

    viel Spaß weiterhin
    Bella

    AntwortenLöschen