Donnerstag, 25. September 2014

One Pin a Week #2 - nochmal Pinkrosalilaglitzer !

Wieder gibt es etwas aus dem Lieblingsfarbspektrum der Kleinen. Himbeerzucker !
Sooo lecker und so einfach. Und ganz Pink, ganz ohne Farbstoff ! So wird auch einfacher Grießbrei zum Lieblingsessen. Hier gepinnt. Der Rest, den die Kinder mir nicht wegessen, wird hübsch verpackt und verschenkt.
 


Danke, Julia, endlich setze ich wenigstens einen Bruchteil der vielen Pins um !

Mittwoch, 24. September 2014

Nur noch drei Monate.

Auch wenn hier gelegentlich noch die Sonne scheint wie mitten im Juli - es ist doch schon Ende September, und in drei Monaten ist Weihnachten. Aus dem Fundus der Uroma haben wir eine ganze Tüte voller mehr oder weniger kaputten Weihnachtsfigürchen bekommen. Ich finde die ja so schön, erinnern sie mich doch immer wieder an mich als kleines Kind.



Kurzerhand haben wir ein Engel- und Schneemannkrankenhaus eröffnet und nach dem Prinzip "Aus drei mach eines" gerettet, was zu retten war.

Dienstag, 23. September 2014

Molly {Freebie} - damit die Puppe nicht mehr friert.

Die Puppe der Kleinen musste frieren. Die Hose und der Pullover (die einzigen beiden Kleidungsstücke, die auffindbar sind) waren voller Marmelade, weil das Puppenkind mit uns frühstücken sollte. Neben der Nähmaschine hing ein Schnabelina-Trotzkopf zum Fertignähen und ein Lieblingskleidchen zum Reparieren....da war also klar, welche Idee mir kam, oder ? Und nun ... gibts Molly (danke, L.!) für euch.


Molly ist ein Overall für kleine Babypuppen mit etwa 30cm Größe. Das Schöne für meine Kleine mit ihren manchmal noch etwas ungeschickten Patschehänden: keine Klettverschlüsse, keine Knöpfe, der ganze Overall kann durch das überkreuzte Vorderteil einfach hochgezogen werden.

Und hier gibts den Schnitt "Molly30" für euch.


Kurzanleitung:
Oberes Vorderteil, Rückenteil und vordere Beine jeweils zweimal gegengleich zuschneiden. Dazu noch ein langer Bündchenstreifen von etwa 3,5 bis 4cm Breite. Rückenteile zusammennähen, Schulternähte schließen. Dann das Bündchen leicht gedehnt von vorne über den rückwärtigen Halsausschnitt bis wieder nach vorne leicht gedehnt annähen.
Vordere Hosenbeine am Bauch entlang zusammennähen, dann das vordere Unterteil an das überkreuzte Oberteil stecken und nähen. Seitennähte schließen, Beinnähte schließen, Armlöcher und Fußsaum mit Bündchen versehen.

Viel Spaß beim Nachnähen !

Verlinkt: Creadienstag, Meitlisache und Kopfkino.


Donnerstag, 18. September 2014

RUMS mit Grau

Im letzten Winter hatten wir hier einen kleinen Wassereinbruch. Wir haben das Notwendigste renoviert und den Rest auf den Sommer verschoben.
Nun, und der Sommer, der ist ja quasi auch schon fast vorbei... also musste es langsam mal losgehen.


Aus der "wir machen mal schnell im Urlaub"-Aktion wurden dann zweieinhalb Wochen - der Putz trocknete und trocknete nicht bei herbstlichem Nieselregen draußen statt strahlendem Sonnenschein. Aber endlich erstrahlt die Wand wieder in fröhlichem Zementgrau.


Meine hübsche graue Wand schick ich nun zu RUMS.
Und zu der passend gekleideten Dame schreib ich euch die nächsten Tage was - der Schnitt ist fast fertig und den gibts dann für euch...

Mittwoch, 17. September 2014

Pinkrosalilaglitzerkekse

Das kleine Kind steht auf alles, was bunt, vorzugsweise lilapink ist, was irgendwie glitzert und nach Zauberland aussieht.
Als ich diese Kekse gesehen habe, war klar, die müssen nachgebacken werden.

Hier also unser Elfennachtisch (so haben die Kinder meine Übersetzungsversuche dann interpretiert, nachdem wir Elfenstückchen aussortiert hatten).


Die Kekse sind eine Art Shortbread, knirschen aber wunderbar in den Zähnen durch die Zuckerperlchen. Allerdings waren wir hier wohl noch etwas zu sparsam, das nächste Mal kommt die doppelte Menge rein......außerdem brauch ich unbedingt noch mehr Farben - in unserer Mischung waren zu viele weiße Perlen mit drin.

Und weil einer meiner vielen Pinterest-Pins ist, schick ich meine Nach-Bäckerei nun zu Julias neuer Sammlung !


Dienstag, 16. September 2014

Empirchen

Auch so ein geliebter, immer wieder gern genähter Schnitt ist das Empirchen. Bin ich froh, dass die Kleine immer noch klein genug dafür ist ;)



Lilapinkglitzerblingbling, genau so, wie die Kleine ihre Klamotten am liebsen hat.



Das Seepferdchen hab ich mir bei Kirsten mitgenommen - leider hat es das schwimmende Pferd ja nicht in die Challenge geschafft ;) .. hat aber bei uns grade perfekt gepasst...


 .. denn die Seepferdchenprüfung für die Kleine stand an.
Mühselig per Schere und Cutter aus glitzernder Bügelfolie ausgeschnitten (der Plotter war noch nicht bestellt).



Alles bestanden !


Und mit dem Kleidchen.. ab zu den Meitlisache.

Freitag, 12. September 2014

Handmade Pony :)

Und weiter geht die Herbstproduktion! Das kleine Kind steckt immer noch tief in der Pinkrosalilaglitzerpferdeeinhornphase. Auf der Suche nach einem schönen Einhornbild zum Applizieren sind mir die "My little P*nys" eingefallen. Kurze Suche im Netz --- urgs, sind die mittlerweile häßlich (sorry, das ist nur mein persönliches Empfinden und soll keine allgemeingültige Bewertung sein). Früher waren die doch so niedlich ! Mit ein bißchen Zeit fand sich dann doch noch ein Bild eines der "alten" Modelle und um das kleine Kind wars geschehen.




Allerdings mußte ich grade beim Fotos sortieren feststellen, dass das mit dem Fotografieren nicht so optimal lief.. irgendwie sind alle Ponys geknautscht oder nur halb zu sehen.


Hinten dran ein Handmade-Label von Isi im Glück, die ich vor einigen Wochen gewonnen habe - die Farben sind wie gemacht für das kleine Kind. Danke, liebe Isi!
 



Schnitt: Minutenmütze von Klimperklein
Stoffe: Restekiste, Bündchen von Kattas Material
Label: Isi im Glück
Verlinkt: Meitlisache, Kiddikram

Mittwoch, 10. September 2014

Freebiechallenge

Kirsten organisiert jeden Monat eine Freebiechallenge, sammelt Designs und setzt sie in Plotter- und Stickdateien sowie Applikationsvorlagen um. Noch sind die Pferde dran, aber im nächsten Monat soll es um Schmetterlinge gehen.




Ich habe einen Schmetterling gezeichnet, genau nach Vorgabe der beiden wilden Mädels hier, der auf einem Rock oder einem Kleid verewigt werden soll ("Und eine Tasche dazu ! Mama, die brauch ich auch noch !"). Die Silhouette ist seeeeehr einfach gehalten, damit aber, hoffe ich, genau richtig für die ersten Versuche mit meinem neuen Spielzeug :) - meine Plottdatei (Plotterdatei? Schneidedatei?) ist schon fertig und wartet auf Verwendung.

Das Kleidungsstück ist noch nicht mal zugeschnitten, aber die Schmetterlinge schicke ich passenderweise zu Kirsten (Danke an Dich für deine Arbeit.)

Und wer noch mehr Schmetterlinge sehen will, klickt rüber zu Kirsten, dort wird noch bis zum 21.09. gesammelt.





Donnerstag, 4. September 2014

Das erste der Saison.

Das erste Langarmshirt. Weil - man kann es nicht leugnen, der Herbst kommt. Und der Kleiderschrank der Großen scheint, wenn ich ihr glauben soll, nichts mehr tragbares mit langen Ärmeln zu beherbergen.


Also, das erste Langarmshirt der Saison. Bewährter Stoff (Meine Güte, ich hab viel zu viel davon gekauft. Hoffentlich ist der bald leer), bewährter Schnitt (immer wieder gerne).


 Und Spaß mit "der Neuen"....

Montag, 1. September 2014

Sind die nicht niedlich ?


Diese ganz kleinen Sachen ? So wenig Stoff, und doch so süß und niedlich !



Der tolle knallorangene Stoff mit Struktur ist aus einem Päckchen von Mias Abenteuerland, das Schrägband und der pinke Unistoff aus dem Stoffschrank und das Webband aus einem Gewinn bei Enemenemeins. Und als Schnittmuster mußte die bewährte Zwergenverpackung Vol. 1 herhalten.



Der Stoff hat einen tollen Griff - etwas stabiler, sicher also kein luftiges Sommerkleidchen, aber perfekt für einen knallbunten Herbst. Nochmal DANKE, liebe Nicole !


Und weils so niedlich ist.. ab damit zu Kiddikram und den Meitlisache.