Freitag, 14. März 2014

Miniminimini !

Hier regnet es ja momentan Babys. Gut ! Ich kann so endlich die Restekiste ein bißchen leeren. Für diese miniminikleinen Sachen braucht man ja nur ein paar Quadratzentimeter Stoff.
Eines der demnächst geborenen Kinder soll windelfrei aufwachsen, und da es Unterhosen in so kleinen Größen nicht wirklich zu finden gibt, hab ich welche genäht und verschenkt.



Ich bin gespannt, ob sie irgendwann passen und überhaupt gebraucht werden - denn ein Testbaby hatte ich zum Anprobieren nicht parat und ich selbst habe keine Erfahrungen mit windelfeien Kindern und was da praktisch ist und was nicht.



Oder sind die Unterhosen nicht einfach zu klein geworden ??

Zum Größenvergleich: Das ärmellose Shirt nebendran ist ein gekürzter Schnabelinabody in Größe 50



Schnittmuster:
Unterhosen-Freebie von hier
Regenbogenbody von hier

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen, hab dich gerade gefunden
    und wollte dir sagen, dass es früher noch keine Bodys gab
    und ich genau solche kleinen Schlüppies für meine Kinder hatte.
    Würde mich echt interessieren, wie lange deine Bekannte
    die totale Windelabstinenz aushält.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    PS ich würde mich gerne bei dir eintragen, aber mein Blogger spinnt im Moment
    und lässt mich nicht so, wie ich gerne möchte

    AntwortenLöschen