Montag, 23. Dezember 2013

Määäähhhh....

Väter. Kurz vor Weihnachten kommen die noch auf komische Ideen....
Mein Vater braucht ein Weihnachtgeschenk für einen zukünftigen Vater, der von Beruf Biobauer ist. Und warum nicht jemand fragen, der sich mit sowas auskennt !?
Der große Onlineshop brachte ein Habapuzzle mit Bauernhof per Post. Doch dazu sollte noch etwas Selbstgemachtes. Mir schwebte ja für den gänsezüchtenden Biobauern der Fuchs-und-Gans-Jersey von Hamburger Liebe vor, aber der war leider nicht mehr zu bekommen - kein Wunder, wenn man sich Designs von vor zwei Jahren aussucht..... Nach ein bißchen Recherche habe ich aber eine absolut perfekte Alternative gefunden - neben vielen Gänsen leben nämlich auch Schafe auf dem Bauernhof !





 Mit der Farbwauswahl der Ärmel hab ich mir etwas schwer getan...aber nachdem mein Vater meinte, eines von den Schäfchen müsse unbedingt schwarz sein, da war es klar.

Also.. schwarze Farbe raus, und das arme Schäfchen angemalt.


Und an diesem Punkt nochmal ein ganz großes Dankeschön an Stoffwelten - für den problemlosen Einkauf und die noch problemlosere Änderung meiner Bestellung ! Der Schäfchenstoff ist eine Eigenproduktion und nur dort erhältlich ... und passend dazu konnte ich natürlich auch beim Schäfchenwebband nicht widerstehen, das blitzt seitlich aus der Naht.
Und wie immer - Danke an Schnabelina für den immer wieder tollen Regenbogenbody-Schnitt.

So, und nun wünsch ich euch da draußen wunderschöne Weihnachten und guten Rutsch ! Ich geh jetzt feiern..



Donnerstag, 19. Dezember 2013

Babygeschenke

Endlich bin ich Tante ! Das heißt auch, dass ich für die süße Kleine die Stoffreste nutzen kann, die viel zu schön zum Entsorgen sind, aus denen aber noch nicht mal ein halber Kinderärmel werden könnte..

Deswegen gibts gleich als Babygeschenk einen Satz Schnabelinabodys.
 

Der erste ist entstanden, weil ich eine geringelte Strumpfhose gekauft hatte, die ich so hübsch fand. Ich dachte, ich näh einfach eine Babykombi mit Stoffen aus meinem Schrank drumherum - leichter gedacht als getan. Leider fand sich nur der pinke Jersey, die Bündchen hab ich dann erstmal neu gekauft, und für das geplante Zwergenverpackungskleid war leider gar nichts da. Wieder was gelernt. Entweder Stoff gleich mitkaufen oder doch eher bei einer einfachen Uni-Grau-Schwarz-dezenten Strumpfhose bleiben. (Ich darf gar nicht dran denken, dass ich noch so einen zweiten Spontankauf hier liegen hab.. blau mit Sternen).



Bodys zwei und drei sind tatsächlich Reste, der buntgeringelte ein falsch zugeschnittenes Kleid, was nun endlich aus der Ufokiste befreit wurde.



Und zu dem Paket gibts noch mein Favorit unter den Kinderkrankheitenbüchern - hier in der (deutlich günstigeren)Weltbildausgabe, die aber inhaltlich absolut identisch ist.





Dienstag, 17. Dezember 2013

Weihnachtsplätzchen

..gibts hier natürlich auch. Neben den üblichen Kokosmakronen (mag ich eigentlich nicht so, aber dafür meine Mama), Ausstechplätzchen (absoluter Standardteig), Vanillekipferln und ähnlichem versuche ich immer auch mal ein neues Rezept zu testen.
Dieses Jahr gibs Marzipankipferl (sorry, die erste Runde hats nicht bis aufs Foto geschafft) und Shortbread mit Cranberries.


Rezept von hier.
Nächstes Jahr bestimmt wieder ! Und schreckt nicht vor dem Reismehl zurück - gabs bei uns im Supermarkt.

Samstag, 14. Dezember 2013

Meine Große...

... ich bin stolz auf Dich !


Mittwoch, 11. Dezember 2013

Chaoszeiten.. und Jasper.

Die letzten Tage, eigentlich die letzten Wochen waren so viel anders als ich mir eine gemütliche Vorweihnachtszeit vorstelle. Neben einigem Fremdschämen (Frauen, die vorm Standesamt wohl ihren eigenen Willen abgegeben haben und Menschen in weißer Berufskleidung, die in ihrem Wissen wohl irgendwo vor dreissig Jahren stehengeblieben sind, oder - was schlimmer wäre - denen es lieber ist, den einfachen Weg zu gehen, statt wirklich zu helfen), Ärger mit einem Zahn (der ist weg. Der Ärger nur vorerst, aber dafür der Zahn. Die Rechnung kommt dann nächstes Jahr.), Ärger mit Wasser wo es nicht hingehört. Nun reicht es aber definitiv für dieses Jahr.

Erfreuliches gab es natürlich auch noch: heute war mein erster freier Vormittag alleine zu Hause - das kleine Kind geht begeistert in den Kindergarten und nachdem ich sie seit Anfang Dezember begleitet habe, war sie nun heute die ersten Stunden alleine dort.

Zwischendurch durfte ich aber immer nochmal in meine (aufgrund des Wassers ziemlich zugestellten) Werkstatt und neben weihnachtlichem Dekoschnickschnack und Geschenken, die unfotografiert das Haus verließen gabs auch noch neue Shirts für die Kleine !


Die Kleine hat ja noch immer ein bißchen Babyspeck, auch wenn der sich gerade verwächst. Deswegen gabs das Raglanshirt Vitus von Jane (timtom) immer nur für das große Kind. Aber ab sofort ändert sich das !


Was bei der Großen die Eule, ist bei der Kleinen ja der Fuchs. Hier also zuerst mal ein Fuchsshirt. Der braune (schlamm ? matschfarbene ?) Jersey ist leider sehr.. zuppelig. Und mag nicht so richtig in Form bleiben.

Und dann gabs noch....


...das Busshirt ! Im Bus sitzt selbstverständlich der Fuchs, behauptet das Kind. (Vorlage Bus: Tula Pink)

Das eBook ist wie immer bei Jane ausführlich beschrieben und bebildert. Zudem gibts Jasper in verschiedenen Varianten: mit Bündchen, ohne, mit kurzen oder langen Ärmeln.

Jasper gibts bereits bei Jane über etsy oder dawanda, bis zum 15.12. zum Einführungspreis. Und wem es wie mir geht, mit einem Spargel- und einem Kugelkind, der bekommt auch ein Bundle mit Jasper und Vitus zum Paketpreis (ebenfalls bei etsy und dawanda).

So. Und jetzt geh ich mal Schafjersey suchen....