Montag, 7. Januar 2013

UFO-Angriff (Teil 1)




1) Mo, 07.01.2013: Alle meine UFOs oder Die schonungslose Wahrheit
  • Steckbrief: Eure UFOs und ihre Geschichte
  • Vorüberlegungen: Was mache ich aus meinen UFOs? Was soll ihre Bestimmung sein: Mache ich sie wie ursprünglich geplant fertig oder soll doch etwas ganz anders daraus werden? Oder will ich mich ihrer gar entledigen?
Das sind sie also. Meine UFOs. Einige sicher ganz problemlose Stücke, einzwei Angstteile und hoffnungslose Fälle.

1. Ein fertiger Kragen für ein HäckTop (Farbenmix). Das Schnittmuster musste ich damals unbedingt haben, aber irgendwie weiß ich mittlerweile gar nicht mehr so genau warum. Außerdem hat der passende Kombistoff zum fertigen Kragen immer gefehlt.  Vielleicht sollte ich mir das Ding mal in die Tasche stecken und einfach dabeihaben, falls mir der richtige Stoff über den Weg läuft ?
2. Eine zugeschnittene Wendezipfelmütze. Ans Bündchennähen hab ich mich nach einem Fehlschlag nicht mehr so ganz rangetraut. Sollte ich wohl dringend mal tun.
3. Die unfertige Hülle fürs Navi. Das Ding sah bis vor zwei Wochen noch unfertiger aus, mittlerweile fehlt ja nur noch der Verschluss. Zugeschnitten, als das Navi neu war. Vor ungefähr zwei Jahren ??
4. Warum hab ich keine vier dabei ??
5. Ein Empirchen. Irgendwie gefiel mir der Ikea-Kissenbezug dazu dann doch nicht mehr so ganz. Eine Alternative hat aber auch gefehlt. Hmmm. Stoff suchen oder doch so nehmen und fertigmachen ?
6. Oje. Mein größtes Problem. Eine fast fertige Tasche. Die Klappe schief und außerdem zu kurz. Das Innenleben ist mir irgendwo abhanden gekommen. Der Schnitt.. ich glaube er hieß "Gib mir 5" und war von Farbenmix aus einer Zeitschrift. Wo hab ich den nur hingelegt ? Die ganze Geschichte liegt schon ewig hier.
7. Ein Lieblingskleidchen. Ich hatte damals gleich zwei zugeschnitten und eines genäht. Aber der Schnitt ist für meine Große doch irgendwie zu weit und müsste dann doch enger gemacht werden. Dann vielleicht mit einem Reissverschluss oder Knöpfen irgendwo ? Ja, das sollte ich mal angehen.
8. Eine Kuschelhose, es fehlen nur noch Bund oben und unten. Liegt trotzdem schon eine gefühlte Ewigkeit.
9. Igel. Ojeojeoje. Ich hab mich noch nicht mal getraut, den Plastikbeutel zu öffnen. Nach der Eulenmanie war ich davon überzeugt ein Nachfolgemodell zu brauchen und hab munter gedruckt und zugeschnitten. Dann hatte ich einen Denkfehler irgendwo drin und hab das ganze Zeugs zur Seite gelegt. So liegts heute immer noch. Eigentlich schade, der Igel sah süß aus. Mal schauen. Und mal das Schnittmuster / Tutorial suchen....
Öhm. Die 10 hab ich wohl auch vergessen.
11. Ein Recycling-Rock für die Große. Der Bund fehlt noch. Weil... das ganze Ding irgendwie zu groß war. Aber das Kind wächst ja....
12. Das hab ich auch lieber gleich zusammengeknäult gelassen. Ein Jerseykleid "Anna" (kostenloses Schnittmuster), bei dem ich aus irgendeinem mir unerfindlichen Grund einen viel zu weiten Ausschnitt hab. Ich weiß nicht, wie das passieren konnte. Wie rettet man sowas ?

Das wären also 10 Stück.

So, und bevor ich mich noch weiter über die Dinger ärger, geh ich erstmal schauen, was ihr da draußen so für UFOs habt.

Und dann: Attacke !!!!!!

Kommentare:

  1. Lach, Nr. 4 und 10 sind allerliebst... Für Nr. 5 würde ich von Ferne doch nochmal nach einem anderen Stoff Ausschau halten. Oder das Blau am Saum nochmal kommen lassen. Dann wirkt es vielleicht stimmiger. Der Kissenbezugstoff ist ja im Grunde sehr schön, habe ich hier auch (noch unversehrt als Bettwäsche...), aber in der Kombi fühlt es sich für mich auch nicht ganz rund an. Die Bündchen sind doch zu schaffen! Und den Igel hätte ich auch sehr gern gesehen :-) LG, Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öhm. Um den Igel drücke ich mich wirklich ;) Ich bin gespannt. Heute ist immerhin schon Mittwoch der Woche eins und ich hab schon ... gar nix geschafft....

      Löschen
  2. Bei 4 und 10 kannst ja schon mal nen Haken dran machen ;-) und 2,3 und 8 schaffst du sicher!
    Der Rest ist ganz schön knifflig...

    Übrigens mache ich zwar bei der UFO Attacke nicht mit aber die Aktion inspiriert mich und ich arbeite auch mal meine Liegengebliebenen ab ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 2 überlass ich Dir ;)
      Dafür nehm ich lieber die 11.

      Löschen
  3. Da hast du auch einiges vor dir, aber zwei Punkte sind schon weg und 3 Teile fast fertig. Das schaffst du, wir motivieren dich :)
    Bei 12 kann man bestimmt auch noch einiges retten, evtl. einen Gummi annähen, oder ein stark gedehntes Bündchen, dass sich der Ausschnitt weiter zusammen zieht?
    Mal sehn, uns fallen schon noch ein paar Tipps ein :)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Wie wäre es, wenn du bei der 12 eine Formblende einsetzt? Also nochmal einen Ausschnitt in kleiner nähen, von unten in den aktuellen Ausschnitt stecken und mit einer Ziernaht festnähen. Das soll dann so sein.
    Liebe Grüße, Mirabell

    AntwortenLöschen