Samstag, 20. Oktober 2012

Mein Langzeitprojekt

An dem Hochbett für die große Wilde schleife, poliere, öle und bastele ich nun schon seit Wochen und Monaten. Das Bett vom Möbelschweden ist bereits ca. 25 Jahre alt und hatte so die "altersüblichen" Macken rundherum. Daher wurden alle Teile bearbeitet, vom Lack befreit und geölt. Als ich damit endlich endlich durch war, fiel mir auf, dass die Schrauben nicht dabei waren.. einen Teil hatte ich irgendwo rumliegen sehen... aber wo hatte ich die nur hingepackt ? Und ein paar fehlten auch trotzdem hartnäckig.

Für den Vorhang der "Höhle" hatte ich mir etwas zum Zimmer passendes in den Kopf gesetzt....bisher ist alles in WeißBlauGrün mit den großen Schwedenblättern über den Betten. Also mussten auch hier Blätter her.


Der Stoff war schnell bestellt, aber die Umsetzung zog sich irgendwie doch. Ich wollte alles applizieren, aber die Blätter - die kleinsten sind etwa 1cm lang - waren dann doch zu ... rund. Dann dachte ich, gut, eben doppelt rechts auf rechts, wenden und dann nur entlang des "Blattgerippes" draufpinnen. Nach dem ersten Versuch eines Miniblattes hab ich auch diese Idee aufgegeben. Das war nur ein Geknäule !Stickfilz in Grün wäre eine Alternative gewesen, aber der war halt nicht greifbar. Dann ist mir doch noch etwas brauchbares eingefallen: Grüne Flockfolie, eine kleine Rolle davon schlummerte schon seit mehreren Jahren in der Schublade. Jetzt weiß ich auch, warum ich damals ausgerechnet Grün, und nur Grün gekauft habe ! ;)



Und.... fertig. Den Kindern gefällts, mir auch. Ende gut, alles gut. (Nee.. als nächstes warten die Fenster. Vielleicht bekomm ich das Kinderzimmer ja fertig, bevor die beiden achzehn werden.....)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen